Was heißt integrativ?

Kontakt | Impressum | Links

  Was heißt integrativ?

Die integrative Therapie ist ein tiefenpsychologisches Therapieverfahren, das neben der Bearbeitung akuter Schwierigkeiten auch tiefer liegende, seelische Konflikte einbezieht und Methoden verschiedener Therapieschulen nutzt. Gefühlsbezogene und erlebnisorientierte Verfahren im Hier und Jetzt spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die integrative Sichtweise betrachtet den Menschen in seiner „Gewordenheit“ und sieht Erkrankungen und Krisen stets im zeitlichen Verlauf der Lebensspanne und der sich stets wandelnden sozialen und kulturellen Lebensumwelt.
Die Wurzeln liegen in der Gestalttherapie, die Fritz Pearls in den 70er Jahren entwickelte und die von Hilarion Petzold maßgeblich geprägt und weiterentwickelt wurde.
Weiterführende Infos: www.eag-fpi.com